Fujitsu ScanSnap Mail in Betrieb genommen

Fujitsu ScanSnap Mail in Betrieb genommen

Kostenloser Scan-to-E-Mail Dienst für ScanSnap Modelle mit Touchscreen
Am 3. Juli hat Fujitsu den kostenlosen Scan-to-E-Mail-Dienst Fujitsu ScanSnap Mail für den Fujitsu ScanSnap Geräte mit Touchscreen gestartet.

Nutzer, die über einen Fujitsu ScanSnap iX1500 und ScanSnap iX1600 verfügen und sich beim kostenlosen ScanSnap Cloud Service registriert haben, können ab sofort Dokumente direkt an mehrere E-Mail-Adressen oder Mailinglisten nach Wahl scannen. Dabei muss der ScanSnap Scanner nicht einmal mit einem Computer verbunden sein.

Zur Verwendung von ScanSnap Mail ist die neueste Software und Firmware notwendig.

Die funktionelle Reichweite des ScanSnap Mail Service umfasst:

  • - Maximal 10 E-Mail Adressen können festgelegt werden
  • - Maximal 30 MB beträgt das Datenvolumen.
  • - Maximal 300 E-Mails können im Monat versandt werden.


Zu beachten ist außerdem, dass ScanSnap Mail einen Dienst der in den Vereinigten Staaten von Amerika ansässigen Firma Twilio Inc verwendet. Bei Inanspruchnahme des ScanSnap Mail Service werden Kontoinformationen, gescannte Daten, die per E-Mail versandt wurden, sowie die E-Mail-Adresse, an die die Daten versandt wurden, von Twilio Inc. gespeichert.

Technische Details
Für mehr Details wählen Sie den jeweiligen Scanner.

Fujitsu ScanSnap iX1500
Fujitsu ScanSnap iX1500

Fujitsu ScanSnap iX1600
Fujitsu ScanSnap iX1600

Lassen Sie eine Antwort

Alle Felder sind Pflichtfelder

Name:
E-mail: (Wird nicht veröffentlicht)
Kommentar:
Typ-Code