Verkaufshits

Neues Service Pack 1 für Kofax VirtualReScan Elite 5.1 verfügbar!

Neues Service Pack 1 für Kofax VirtualReScan Elite 5.1 verfügbar!

Service Pack 1 für Kofax VirtualReScan 5.1

Ab sofort ist das Service Pack 1 für Kofax Virtual ReScan 5.1 verfügbar (auch bezeichnet als 5.1.1) und stellt eine Reihe neuer Funktionen zur Verfügung.

Kofax VRS 5.1.1 läuft nun auch unter Windows 10 und Windows Server 2016. Sie müssen lediglich überprüfen, ob auch Ihr Scanner Windows 10 bzw. Windows Server 2016 unterstützt.

Kofax VRS 5.1.1 bietet einen neuen Update-Mechanismus. Updates können nun über ausführbare .exe-Installer gestartet werden.

Kofax VRS 5.1.1 unterstützt Imprinter. In den Programmeinstellungen lässt sich der Imprinter über die VRS TWAIN Datenquelle ansteuern. Der Imprinter kann über die VRS TWAIN Datenquelle erweiterte Bildinformationen auslesen oder setzen.

Kofax VRS 5.1.1 unterstützt Mehrkern-Prozesse. Mehrkern-Prozessoren werden ab sofort auch von Desktop- und Workgroup-Scannern unterstützt. Bisher wurden Mehrkernprozessoren nur von Produktionsscannern unterstützt.

Kofax VRS 5.1.1 kann auch über eine stille Installation eingerichtet werden. Dabei sind keine manuellen Eingaben erforderlich. Eine Anleitung für eine stille Installation finden Sie in der dem Programmpaket beigefügten Dokumentation.

Sollten Sie Fragen zu Kofax VRS (Virtual ReScan)   haben oder Hilfe bei der Einrichtung benötigen, wenden Sie sich einfach uns. Als langjährige Kofax VRS Spezialisten helfen wir Ihnen gerne. Sie erreichen uns unter Telefon 0662 - 42 33 58 oder über unser Kontaktformular

Ihr dokumentenscanner Team.

Lassen Sie eine Antwort

Alle Felder sind Pflichtfelder

Name:
E-mail: (Wird nicht veröffentlicht)
Kommentar:
Typ-Code